Mittwoch, 14. Dezember 2016

Nachgebacken: Butterkuchen

Bine hat vor einiger Zeit dieses Rezept für Butterkuchen gepostet. Das musste ich auch mal ausprobieren und er schmeckt wirklich gut.


(Variiert habe ich es dadurch, dass ich Dinkelmehl 630 anstatt des Weizenmehls genommen habe. Das Backpulver ersetze ich immer durch Natron, da die normalen Backpulver oftmals Phosphat enthalten, das ich vermeide. Zudem nehme ich nie Back-Aromen, sondern einen Spritzer echte Zitrone oder abgeriebene Zitronenschale, sowie keinen Vanillinzucker, sondern selber angesetzten Vanillezucker (Vanilleschoten halbiert und mit Zucker in einem Glas vermischen. Schütteln, stehen lassen.).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du da bist. Über Anregungen und Kommentare freue ich mich immer.