Mittwoch, 29. Januar 2014

Focaccia

Focaccia mit viel Käse... Mjamm... So muss das sein :-)


Und einfach ist es auch:

1 kleine, fein gehackte Zwiebel mit 250 Mehl, 50g Weichweizengrieß, einem Päckchen Trockenhefe, 1 TL Backpulver, 3 EL geriebenem Parmesan, 1 TL Salz und 2 EL italiensichen Kräutern (ich habe Basilikum, Oregano, etwas Thymian und etwas Majoran genommen) mischen.



Alles gut durchkneten und 1-2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.


Den Teig als flaches 20 x 30 cm Brot auf ein Backblech mit Backpapier legen und bei 180 Grad O/U-Hitze (vorgeheizt) 12-15 min backen bis es leicht gebräunt ist.

Das Brot raunehmen und mit 4 EL Naturjoghurt bestreichen, 4 EL geriebenem Parmesan bestreuen und noch einmal für 10 min in den Ofen geben. Rausnehmen. Fertig.

Genießt den Tag!

Kommentare:

  1. Liebe Ute,
    Deine Focaccia sieht super lecker aus!
    Und jetzt schau ich mich noch ein bisschen bei Dir um...
    Lieben Gruß aus Südtirol
    Kebo

    AntwortenLöschen
  2. superlecker sieht deine Focaccia aus!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist. Über Anregungen und Kommentare freue ich mich immer.