Mittwoch, 11. Dezember 2013

Wintergemüse: Wirsingnudeln mit Speck

Ich weiß nicht, ob es tatsächlich Wintergemüse ist, aber Wirsing esse ich viel lieber, wenn es draußen kühl ist. Und mit Nudeln, Mozzarella und Bacon ist es ein kleiner Traum!


Eine Handvoll Speckstreifen in einer großen Pfanne anschwitzen, den kleingeschnittenen Wirsing hinzugeben und eine Handvoll Parmesan. Deckel drauf und ca. 10 Minuten dünsten (nicht zu heiß, sonst brennt es an). Währenddessen die Nudeln kochen. Den Wirsing mit Salz und Pfeffer abschmecken und den kleingeschnittenen Büffelmozzarella hineingeben. Nudeln dazu. Umrühren. Fertig :-)

Habt einen schönen Mittwoch. Hier steht heute noch ein Weihnachtsmarktbesuch an :-)

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Das sieht nicht nur so aus ;-)))
      Liebe Grüße
      Ute

      Löschen
  2. Könnte mir schmecken...Ich liebe Wirsing.
    Bei mir gibt's Plätzchen heute.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. ich mag ja eigentlich kein gemuese, aber das sieht sehr lecker aus !

    AntwortenLöschen
  4. Boah, das klingt und sieht ja sooo lecker aus. Ist noch eine Portion übrig....ich würde mich da sehr drüber freuen :0).

    Liebste Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider alles aufgegessen ;-) Aber vielleicht beim nächsten Mal!
      Liebe Grüße
      Ute

      Löschen
  5. an Wirsing müsste ich mich auch mal wieder rantrauen... aber die letzte Begegnung hab ich nicht so lecker in Erinnerung

    Liebsten Gruß

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist. Über Anregungen und Kommentare freue ich mich immer.