Montag, 13. Mai 2013

Die Berlin beim Hafengeburtstag

Achtung an alle gänzlich Schiffsuninteressierten: hier kommt ein wahnsinnig einseitiger Bericht über den Hafengeburtstag, da uns dieses Jahr eigentlich nur ein Schiff näher interessiert hat. Noch habt ihr Zeit euch wegzuklicken bevor die Bilderflut beginnt ;-)

Im Urlaub stoßen wir immer wieder auf die Herren und Damen der DGzRS und auch im Fernsehen gab es vor einiger Zeit eine interessante mehrteilige Doku über sie. Und deshalb waren wir gespannt auf die Seenotretter aus Laboe, die dieses Jahr auf dem Hafengeburtstag zu Gast waren.


Am Donnerstag war der Seenotkreuzer Berlin schon beim Schauspiel-Löscheinsatz vor den Landungsbrücken unterwegs.


Ups...

Keine Sorge, nix passiert ;-) 
Hier unten wird das Tochterboot Steppke wieder eingepackt, nachdem es allein eine Runde drehen durfte.

Danach gab es ein wenig Angeberei. Und, Respekt, ganz schön hoch gespritzt!

Am Samstag hieß es auf zum Open-Ship. Gute Stimmung an Bord und noch sehr entspannte Stimmung am Hafen, wenn man sich gleich morgens aufmacht.

Vielleicht wäre das eine gute Idee?? Ob die Elbphilharmonie noch zu meinen Lebzeiten fertig wird, mag ich langsam bezweifeln ;-)

Noch ein wenig Schleichwerbung gemacht (die DGzRS finanziert sich durch Spenden und arbeitet primär kostenlos an Deutschlands Küsten. Wer also eine gute Sache sucht, für die er spenden kann: hier ist das Geld gut angelegt. Im Moment gibt es auch die Aktion Reetdach gegen Reeperbahn, bei dem geschaut wird, ob mehr Sylter oder mehr Hamburger Spenden eingenommen werden. Guckt mal hier.)

Bei der Auslaufparade ging es dann der untergehenden Sonne entgegen. Wir haben am Strand nochmal gewunken ;-) Gute Fahrt und Danke, dass es euch gibt!

Wer bis hier durchgehalten hat, dem wünsche ich einen schönen Wochenstart! :-)

Kommentare:

  1. Den guten Wochenstart wünsche ich dir auch! :-)

    Aber wieso heißt die Berlin "Berlin", wenn sie doch gar nicht aus Berlin kommt?

    Eindrucksvolle Fotos!

    LG Meli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat wahrscheinlich was mit Spendern zu tun. Vor kurzem wurde auch ein Schiff in "Wuppertal" umbenannt, weil die DGzRS von dort viele Spenden erhalten hat.
      LG Ute

      Löschen
  2. Wow! Die Bilder sind ja wieder richtig beeindruckend!
    Du hast tolle Momente und Perspektiven eingefangen...mir will das nicht so recht gelingen:-(

    Ich wünsche dir noch einen schönen Wochenstart,
    alles liebe,
    Line

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist. Über Anregungen und Kommentare freue ich mich immer.