Donnerstag, 10. Januar 2013

Mampf... ähm... Dampfnudeln!


Lang, lang ist's her, dass sich diese Herrschaften in einem meiner Töpfe herumlümmeln durften. Ziemlich genau 13 Jahre. Werde wohl alt ;-)
Heute durften sie es wieder und sie sind sooooo lecker!

Und ganz einfach gemacht:
500g Mehl
50g Zucker
etwas Salz
mischen

1/2 Würfel Hefe
in
1/4l warmer Milch
auflösen
und in die Mehlmischung geben, leicht einrühren
und 20 Minuten gehen lassen.

Darein kommen dann 75g Butter, ein Ei und etwas Zitronensaft.
Alles gut durchkneten und 60 Minuten gehen lassen.

12 kleine Kugeln formen und auf einem Brett oder Teller nochmal 30 Minuten gehen lassen.

In einem weiten Topf mit Deckel 1/4l Kokosmilch, 55g Butter, einen EL Honig und eine ausgekratzte Vanilleschote anwärmen.
Die Dampfnudeln hineinsetzen, Deckel drauf und alles einmal aufkochen. Danach bei kleiner Hitze ca. 35 Minuten zuende garen. Den Deckel nicht öffnen unterdessen!!
Vom Herd nehmen, fünf Minuten warten, Deckel auf und essen!
Am besten mit der Marmelade eures Vertrauens ;-)

Macht euch noch einen schönen Donnerstag! Ich habe hier gerade ein kleines Stück blauen Himmel gesehen (das erste Mal in diesem Jahr!!). Mehr davon bitte!

1 Kommentar:

  1. Moar, ich hätte dann bitte eine groooße Portion. So ein Schmackofatz gab es schon lange nicht mehr bei mir. :(

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist. Über Anregungen und Kommentare freue ich mich immer.