Dienstag, 20. März 2012

Sektfrühstück


Rührei, Fisch, Brötchen, Mango, Kaffee und ein Gläschen Sekt, so kann man das Frühstück auch gestalten. So geschehen am Sonntag bei uns. Und weil's so schön war, dürft ihr gucken :-)

Einen wunderschönen Tag an alle!

PS: Wenn man in der Butterbrotsdose von meiner Madame Reste von Käse und Brot vorfindet, die mit Erde und Blätterresten vermengt sind, hat man den Beweis, dass die Kinder im Wald waren *grins*

1 Kommentar:

  1. So kann man das Frühstück genießen :-) (Ok, ich würde den Fisch weglassen...)

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist. Über Anregungen und Kommentare freue ich mich immer.